Ein Jahresendblogstöckchen…

 

…flatterte ins Haus von Reginas Gedankenwelten…vielen Dank auch für den Splitter!! 😉

Winterdepression ?

Eigentlich nicht, weil es so schön kuschelig ist. Aber ich wäre nicht allzu betroffen, wenn es länger hell bliebe!

Urlaub ?

Wäre in der Tat mal wieder schön, aber ich ahne, dass mir das angefangene Studium dazu in nächster Zeit nicht viel derselben lassen wird. Selbstgewähltes Schicksal…aber ein schönes!

Sport ?

Voll langweilig im Fernsehen und im echten Leben mag ich eigentlich auch nur Schwimmen und Qi Gong. Zählt letzteres?

Liebe ?

Nun ja. Ich hörte gerüchteweise davon.

Drogen ?

Das wunde Thema. Ich konsumiere ja weder Zigaretten, noch Kaffee, und nur gaaanz selten mal n Schluck Alkohol und das auch erst wieder nach jahrelanger Abstinenz. Ich esse keene Schoki und selbst bei Fleisch vermeide ich Schwein und kaue lieber auf ner hoffentlich halbwegs glücklichen Biokuh rum. Ohne is nich. Also NÖ!

Bücher ?

Könnte ich zu Tausenden haben wollen und lesen möchten…allerdings isses grad ziemlich beschränkt auf Fachbücher und so Sozialfuzzizeug. *meistens leider gähn*

Rotwein ?

Ich trank mal einen der mir taaatsächlich schmeckte. In einer Pizzeria. Leider musste ich dem eigentlichen Weintrinker das Glas immer wieder mopsen, war ja gar nich meins… ^^

Weihnachten ?

Ich bin verliebt in die Vorweihnachtszeit, die geht ja grad schonwieder los. Weihnachten selbst ist dann immer irgendwie anders…allerdings in diesem Jahr wiiiirklich mit hervorragenden Geschenken gesegnet!

Fehler ?

Ich verschreibe mich schon hin und wieder, aber da muss man jetzt ja auch nicht gleich so doll drauf hinweisen. Pff.

2013 ?

Hatte ich mir im Endergebnis anders gewünscht, war aber ziemlich mit Veränderungen gespickt und in großen Teilen sehr erfolgreich. In einem Thema hat´s allerdings auch voll abgelosed!! Naja, das lässt hoffen auf 2014! J

Und damit werfe ich das Stöckchen weiter in Richtung vonvegan !! 😀

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ein Jahresendblogstöckchen…

  1. na gut.

    Winterdepression ?
    is ja nur offiziell winter bei den temperaturen. und da die sonnenaufgänge zzt. so spät sind, krieg ich die auch mit, was meist wunderschön ist!!

    Urlaub ?
    da wohnen, wo andere urlauben. mehr muss(te) nicht 2013, außer 5 tage aufm hippie-festival. aber selbst das mit kollegen, also quasi fortbildung.

    Sport ?
    taiko-trommeln ausprobiert im august. gar nicht mal schlecht. gassigehen. geht. natürlich. auch.

    Liebe ?
    auch in 2013 eine herausforderung. eine, die oft freude bereitet: immerhin schomma 12 jahre seit februar.

    Drogen ?
    gerne: musik (neben selbermachen live-highlight 2013: „monkey3“ im white trash), theater (highlight 2013: „krieg und frieden“ vom centraltheater leipzig an der volksbühne) oder film (highlight 2013: „drive“ auf dvd).

    Bücher ?
    murakami’s trilogie „1Q84“ im sommer, dazu einige veganbücher mit schock- und aufklärungseffekt. das jahr beende ich mit herrndorf’s „arbeit und struktur“. ob so ein selbstmörderblog das richtige für den jahreswechsel ist, muss sich natürlich erst noch zeigen.

    Rotwein ?
    gerne. schön rot. wenig wählerisch: hauptsache dunkelrot, nicht zu sauer, nicht zu lieblich.

    Weihnachten ?
    diesmal passend zum küchenaufbau nach unserem umzug. aber: lieber ne küche als weihnachten!

    Fehler ?
    auch in 2013 so einige gefunden. von berufs wegen. bei mir selbst natürlich am wenigsten. auch von berufs wegen.

    2013 ?
    am 1.6.: weitreichendste entscheidung seit 36 jahren: einen auf vegan machen. machts leben nicht einfacher. ein winzstückchen ehrlicher.

    2014 kommt bestimmt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s